6.StudioMeister - FIT & FUN Traben-Trarbach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

6. STUDIOMEISTERSCHAFT IM BANKDRÜCKEN NOVEMBER 2003

Grosser Andrang herrschte am Samstag, dem 29. Nov. 2003 im FIT & FUN Traben-Trarbach, wo ein grosses Publikum mit den neun männlichen und vier weiblichen Teilnehmern im Bankdrücken mitfieberte.
Nachdem Studioinhaber Achim Greis TeilnehmerInnen und ZuschauerInnen begrüsst hatte, legten zunächst die Männer vor. Sieger wurde Stefan Bayer, der bei einem Körpergewicht von 83kg dieses 17 Mal und ein maximales Gewicht von 125kg drücken konnte. Dadurch erziele er im Wiederholungsdurchgang 17 und im Bankdrücken 42 Punkte. Mit der Gesamtpunktzahl von 59 Punkten schob er sich knapp vor den zweitplatzierten Georg Pellenz, der trotz Abmagerungsmarathon 57,5 Punkte auf seinem Konto verbuchen konnte. Es hätte zum Sieg gereicht, wenn er im letzten Versuch im Bankdrücken das Gewicht moderater gesteigert hätte. Einen Altersbonus gab es für den ältesten Teilnehmer nämlich nicht. Spannung pur auch beim Kampf um Platz drei. Michael Wolny konnte sich dabei mit 53 Punkten und mit nur einem Punkt Unterschied, denkbar knapp vor Daniel Benndorf diesen Platz sichern. Die weiteren Platzierungen: 5. Patrick Danger (49,5 Punkte), 6. Marco Bauer (44 Punkte), 7. Thomas Horn (40,5 Punkte) - der mit 132,5kg das höchste Gewicht gestemmt hatte, 8. Rainer Spier (33 Punkte) und 9. Christoph Groß (13 Punkte).




Bei den Damen trat Elke Pautsch an, um ihren Titel zum zweiten Mal zu verteidigen. Aber die Konkurrenz war nicht untätig gewesen. Ruka Adebajo legte mit 55kg die Messlatte im dritten Versuch für Elke Pautsch fast unerreichbar hoch. Elke Pautsch, nach einem Fehlversuch im zweiten Durchgang, drückte im letzten und alles entscheidenden Versuch, 52,5kg, was ihr bei einem Eigengewicht von 59kg -6,5 Punkte und Platz 1 einbrachte, während Ruka Adebayo, bei fünf Kilo mehr Körpergewicht, nur auf -9 Punkte und Platz 2 kam. Einen unerwarteten dritten Platz belegte Anna-Lena Näckel, die sich mit -29 Punkten am Ende aufgrund ihres niedrigeren Körpergewichts vor der punktgleichen Jaqueline Schattel platzieren konnte. Achim Greis zeigte sich am Ende der Veranstaltung besonders erfreut über die vier ErstteilnehmerInnen Anna-Lena Näckel, Jaqueline Schattel, Ruka Adebayo und Christoph Groß, die alle erst seit der Studioneueröffnung in Traben traineren. Er bedankte sich bei allen TeilnehmerInnen und ZuschauerInnen und freut sich schon jetzt auf die 7. Studiomeisterschaft 2004. Die Meisterschaft fand ihren feucht-fröhlichen Ausklang bei Essen und Trinken in den frühen Morgenstunden des 1. Advents 2003. [Achim Greis]

Ergebnisse 6. Studiomeisterschaft siehe hier  /
/  Bilder 6. Studiomeisterschaft siehe hier

 
Entwurf Werbeflyer inklusive Druck
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü