9.StudioMeister - FIT & FUN Traben-Trarbach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

9. STUDIOMEISTERSCHAFT IM BANKDRÜCKEN MÄRZ 2016

 

Am Samstag, den 05. März 2016 fand im Fitnessstudio Fit & Fun in Traben-Trarbach von 14 bis 18 Uhr nach einer langen Trainingsphase die 9. Studiomeisterschaft statt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Studiobetreiber Achim Greis, startete der Wettkampf der Männer. In diesem Jahr traten 14 Männer gegeneinander an, 13 von ihnen sicherlich, um den Titelverteidiger Stefan Bayer endlich vom Thron stoßen zu können. Der Zweikampf der Männer bestand aus zwei Teilen, einem Wettkampf, in welchem die Maximalkraft gemessen und einem Wettkampf, in dem die Anzahl der Wiederholungen mit dem eigenen Körpergewicht gezählt wurde. Zuerst maßen sich die Teilnehmer in ihrer Maximalkraft. Nach einer Pause, die durch Körperfettmessungen der Firma Sportnahrung Engel ausgefüllt wurde, startete der Wettkampf der Frauen. Hier traten fünf Frauen gegeneinander an, um ihre Maximalkraft zu messen. Nach einer weiteren Pause, in der eine Posing-Show der Firma Sportnahrung Engel stattfand, kam der zweite Wettkampf der Männer. 
 


Bildquelle: Sportnahrung Engel Trier (www.sportnahrung-engel.de)
 
Obwohl es dieses Jahr sehr knapp war, konnte sich am Ende bei den Männern doch die Erfahrung und sicherlich auch der Trainingsfleiß von Stefan Bayer durchsetzen. Er gewann mit 102 Punkten. Diese Punktzahl setzt sich aus einer Maximalkraft von 170 kg und 26 Wiederholungen mit dem eigenen Körpergewicht zusammen. Zweiter wurde Tobias Hinte mit 97 Punkten (175 kg max, 25 Wh.) gefolgt von Karl Brakonier mit 95 Punkten (160 kg, 27 Wh.). Bei den Frauen war es noch knapper. Hier setzte sich Anna Schwaab mit -17 Punkten (35 kg max.) vor Jennifer Friederichs mit -18 Punkten (30 kg max.) und Lisa Franzen mit -19 Punkten durch. Punktgleich mit der Drittplatzierten landete Anja Lindner wegen des höheren Körpergewichtes auf dem vierten Platz. Am stärksten waren bei den Frauen Elisabeth Röhl mit 42,5 kg max. und Tobias Hinte bei den Männern mit 175 kg max. Der jüngste Teilnehmer war Noah Schanz mit 15 Jahren und beachtlichen 34 Punkten. Die Studiomeisterschaft fand ihren Ausklang wie immer bei Essen und Trinken und fröhlichem Beisammensein. Hier gilt es noch den Personen zu danken, die das alles ermöglicht haben. An erster Stelle zu nennen ist sicherlich Sportnahrung Engel, welche die Veranstaltung begleitet haben. Zu den Pausenshows kamen noch Produkt-, Trainings- und Ernährungsberatungen. Ein großer Dank gilt auch Kevin Höhnen, der sich für das Essen verantwortlich zeichnete, ebenso wie dem Weingut Dr. Thanisch für den leckeren Wein und der Wildbadmühle für die leckeren Brötchen. Gedankt werden muss natürlich auch allen Helfern und Helferinnen. Die nächste Studiomeisterschaft soll in näherer Zukunft, wenn möglich schon im nächsten Jahr, stattfinden. 

[Achim Greis]


Ergebnisse 9. Studiomeisterschaft siehe hier  //   Bilder 9. Studiomeisterschaft siehe hier

 
Entwurf Werbeflyer inklusive Druck
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü